1 Flasche Holundersaft (Muttersaft)
Zimt
Nelken
Kokosblütenzucker
Zitronenschale
Butter
Kartoffelstärke

Mit gerösteten Semmelbröseln servieren

Holunderbeersuppe

Die Holunderbeersuppe kenne ich seit meiner Kindheit. Bei uns zu Hause wird sie einfach mit gerösteten Semmelbröseln gegessen. Aber süße Grießklößchen passen bestimmt auch hervorragend.

Ich habe bei Gewürzen und Zucker bewusst keine Mengenangaben gemacht, da man diese Suppe wunderbar nach dem eigenen Geschmack abschmecken kann.

~ Saft erhitzen und Gewürze, Zucker und Zitronenschale dazugeben
~ für ein paar Minuten köcheln lassen
~ in der Zwischenzeit die Semmel in kleine Stücke schneiden mit Butter goldbraun rösten
~ ca. 2 TL Stärke mit Wasser vermischen und die heiße Suppe unter Rühren abbinden
~ etwas braune Butter zugeben