DIY Spielbäumchen


Kleine Miniaturbäumchen sind toll als Dekoration für das Kinderzimmer und eine schöne Ergänzung für das Freispiel. 


Als ich gesehen habe wie teuer Spielbäume sind, habe ich gedacht - NEIN, die mache ich selbst! Und ich muss sagen, dass sich das Ergebnis sehen lassen kann!


Materialien (Werbung) :


Schritt 1

Fang am besten mit einem schönen Waldspaziergang an und suche dir ein paar interessant aussehende Äste. Vielleicht ist das auch eine schöne Gelegenheit sich die Form der Bäume genau anzuschauen bevor man die Miniversion bastelt.


Schritt 2

Wenn du dir einen passenden Ast als Stamm ausgesucht hast, kannst du mit einem Bastelmesser ein Loch in die Styroporform schneiden, wo später die Baumkrone hineingeklebt wird. Um dem Bäumchen genug Stabilität zu geben, sollte der Ast einige Zentimeter tief im Styropor sitzen können.


Schritt 3

Beginnen nun die Filzwolle um den Styroporkörper herum zu filzen. Ich habe verschiedene Grüntöne benutzt um die Bäume natürlicher wirken zu lassen. Das Loch für den Stamm kannst du aussparen.


Schritt 4

Nun sägst du die Äste auf die richtige Länge und befestigst die Holzscheibe mit einer Schraube am Ast. Um ehrlich zu sein habe ich mir von einem befreundeten "Holzwurm" helfen lassen, da ich selbst nicht viele Werkzeuge zu Hause habe.


Schritt 5

Nun kannst du etwas Kleber in das Loch der Baumkrone geben und diese am Stamm befestigen.


Schritt 6

Wenn der Kleber trocken ist, kannst du eventuelle offene Stellen an der Verbindungsstelle zwischen Krone und Stamm mit etwas Filzwolle verdecken.


Viel Spaß beim Nachbasteln! Namasté!

127 Ansichten